Testforum


 
StartseiteKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Haupttor

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Haupttor   Fr Jun 17, 2011 10:10 am

"Naja, ich hatte da vielleicht an so etwas wie ...", Amon machte eine kurze Pause, "ein gemeinsames Wettrennen unter Freunden gedacht! Was hälst du davon?" Er wartete kurz auf Soumas Reaktion und blickte ihn herausfordernd an. Dann fügte er noch hinzu: "Lass uns von dieser Stelle aus starten!" Und er hob einen Zweig auf, mit dem er eine gerade Linie auf den sandigen Weg zeichnete. "Wer zuerst die Tore der Hokageresidenz erreicht, hat das Rennen gewonnen." Amon warf das Holz zur Seite und schaute Souma an. "Jutsu's sind erlaubt. Wie wär's?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Haupttor   Sa Jun 18, 2011 5:59 am

Souma hörte Amon zu. "Gute Idee. Bis zur Hokageresidenz ??? Einverstanden. Und Jutsus sind erlaubt. Aber welche Jutsus denn genau, mein lieber Freund und Kupferstecher, und wie viele darf man insgesamt einsetzen beziehungswiese verwenden ???" fragte er seinen besten Freund weiter und sah ihn an. Er ging zu dem Strich und begab sich langsam in Startposition. "Hm. Das wird bestimmt wieder genial werden. Nur ist nun in der Statd kein Markt oder so etwas. Obwohl....hoffentlich ist einer. Denn dann wird das Ganze um einiges lustiger." dachte er udn musste grinsen. Er sah Amon aber nun erst einmal fragend an, dnen er hatte seine Frage noch nicht beantwortet.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Haupttor   Sa Jun 18, 2011 7:32 am

"Sagen wir einfach, es gibt keine Regeln bis auf eine: Wenn du von den Wächtern dort drüben entdeckt oder geschnappt wirst, oder jemand schlägt Alarm, bist du raus." Amon zeigte zu einigen Getstalten in schwerer Rüstung, die oben auf der Ballustrade der Mauer patroullierten. Im allerletzten Schein der untergehenden Sonne konnt er gerade noch sehen, wie soeben die meterhohen Torflügel langsam, mit einem lauten Ächzen der Schaniere und dem metallischen Rasseln der Ketten, zuging.
Von dem warmen Licht der tief stehenden Sonne geblendet schaute er mit zusammengekniffenen Augen Souma an. "Alles klar?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Haupttor   So Jun 19, 2011 12:04 am

Souma hörte Amon zu. Auch er hörte das Ächzen der Torflügel. Er sah auch, dass das Tor langsam zuging. "Lass uns doch noch warten bis das Tor endgültig zu ist. Erst dann wird es doch noch viel lustiger. Oder meinst du wir sollten nun schon losrennen und das Rennen hiermit starten um noch rechtzeitig drinnen zu sein ???" fragte er Amon weiter. Er persönlich fände es ja besser, wenn sie warten würden, bis das Tor endgültig zu war. Denn dann wären nicht nur auch etwas mehr Wachen draußen, sondern sie hätten noch gleichzeitig ein Hinderniss mehr zu bewältigen. Er warf den Wachen oben einen kritischen Blick zu. "Na immerhin habe ich einen kleinen Vorteil mit meinem Byakugan. Aber vielleicht versuche ich es mal ohne. Immerhin könnte ich somit Chakra für andere Sachen aufsparen. Aber wenn wiederrum zu viele Wachen draußen herrumrennen und sie mich entdecken......das wäre auch doof. Hm.......ich überlege es mir nachher nochmal." dachte er weiter. Die Sonne stand nun knapp moch einen Meter über der großen und hohen Mauer. Die Wachen wurden in ein goldenes Licht getaucht, welches ihnen etwas "Heiliges" verlieh. Souma sah zu Amon. "Was denkst du ??" fragte er ihn nochmal.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Haupttor   So Jun 19, 2011 12:57 am

"Geht klar!" meinte Amon nd hockte sich neben Souma hinter die Startlinie.
"Souma wird durch sein Byakugan einen entscheidenden Vorteil haben. Seine Stärke ist es die Wachen, die ihn sehen könnten, bereits vorher zu bemerken. Ich muss also auf meine Geschwindigkeit setzen.... Oder ich könnte versuchen Souma abzulenken, diesbezogen gibt es ja keine Regeln und Jutsu sind erlaubt." Er würde nicht zu hart rangehen, aber wenn er in die Klemme geraten sollte, würde ihm zum Sieg wohl nichts anderes übrig bleiben, dachte sich Amon.
Seine Stirn in tiefe Falten gelegt, fasste er sich an seine Schuhe, um sie neu zu knoten. Doch in Wirklichkeit ging Amon in Gedanken konzentiert seine Möglichkeiten durch, die Mauer zu überwinden. Da er sich mit dem Zuschnüren seiner Ledersandalen Zeit lies, konnte er in aller Ausführlichkeit jeden Blickwinkel durchgehen, der ihm einfiel, um seine Aufgabe mit der besten Art und Weie zu lösen. Er durchwälzte sein Gedächtnis nach Jutsus, Bewegungen, Taktiken und Tricks, die ihm damals auf der Akademie und in seinen spätern Prüfungen zm Chunin und zum Jonin von den Sensai eingebleut worden waren. Sein Gehirn arbeitete, während er seine Augen und Brauen zusammenkniff, und entwickelte nach und nach seine Vorgehensweise. ...

Mit einem strammen Ruck zog er an seinen Schnürsenkeln. "Fertig", dachte er zufrieden. - Er hatte einen Plan. "Bist du bereit?" fragte er Souma flüsternd, als er sich wieder aufrichtete. "Sobald das Tor vollständig geschlossen ist, geht's los!"
Im Hintergrund war immer noch das laute Knarren der Tore zuhören, obwohl der Eingang beihnahe zweihundert Meter entfernt war. Die Sonne selbst war inzwischen garnicht mehr zu sehen und der fahle rötliche Schein am Himmel spendete kaum genug Licht, um seine eigene Hand erkennen zukönnen. Doch Amon hörte auch, dass sich das beihnah melodische, dunkle Summen der gigantischen Tore tiefer wurde. Das Knacken und Quietschen der Angeln wurde langsamer, bis es fast verebbt war. Doch plötzlich erhob sich ein erschreckter Schwarm Vögel aus den Bäumen an der Mauer und wenige Sekunden später schallte das laute Krachen der Türriegel über den Wald. Das Startsignal war erklungen.

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Haupttor   Mo Jun 20, 2011 6:30 am

Souma hörte das Startsignal. Die Sonne war auch verschwunden. Und es war auch dunkler als sonst. "Hm. Gut, dass es dunkel ist. Dann wollen wir mal beginnen." dachte er und begann zur Seite davonzurennen. Er hatte einen Plan. Als er etwas weiter weg von Amon war formte er ein Fingerzeichen. "Byakugan!" dachte er und schon wurden seine Augen milchig und die Adern an den Schläfen traten hervor. Und schon konnte er, Souma Hyuuga, die ganze Umgebung erkennen. "Hmhmhm.....also DA ist schon mal die erste Wache. Und dort ist die zweite. Hm...bleibt also diese Lücke da. Mal sehen, ob Amon auch schon was erkennen konnte." dachte er weiter. Er rannte nun genau auf diese "Lücke" zu, die zwar noch meilenweit von ihm weg war, aber egal. Er rannte trotzdem so schnell er konnte darauf zu. Sein Aussehen würde ihm hierbei zugute kommen, denn er trug nicht ein grünes sondern mal zur Abwechslung ein schwarzes Polohemd. Aber seine schwarzen, Fingerlosen Handschuhe, mit einem Metallschutz über den Fingerknöcheln trug er immer.
Durch das schwarze Polohemd würde er etwas schwerer zu Erkennen sein.
Er trug extra das schwarze Polohemd, weil er solche Sachen immer trug, wenn er trainieren ging. Und heute war er ja wieder mit seinem besten Freund trainieren gegangen. Und genau deswegen trug er diese schwarze Kleidung.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Haupttor   Mo Jun 20, 2011 8:56 am

Sobald Amon das Schließen der Tore vernommen hatte, schoss ein starker Strom aus geballter Kraft durch seine Muskeln und innerhalb weniger Sekunden hatte er bereits mehrere Meter zurückgelegt. Neben sich bemerkte er, wie Souma von dem Hauptweg abwich. Einerseits nötig um nicht gesehen zu werden, andererseits musste Souma daher auch mehr Strecke zurücklegen, als wenn er geradewegs auf die Tore zulief. "Meine Geschwindigkeit ist Trumph" rief Amon sich erneut ins Gedächtnis und versuchte seine Umwelt und Souma zu verdrengen und sich nur auf seinen Körper zu konzentrieren. "Wir sind schon verrückt, so ernst wie wir das ganze nehmen. Und dabei könnte das sogar schlimme Folgen für unsere Ninjakarriere haben. Es wundert mich sogar ein bißchen, dass Souma sich als Hyuuga, die doch sonst immer so vorsichtig und gut überlegend erscheinen, auf dieses naive Spielchen einlässt."
Als er sich aus seinen freien Gedanken löste, bemerkte er, dass er bereits ein Stück mehr zugelegt hatte und Souma hinter ihm lag. Angspornt von dieser Tatsache gelangte eine neue Welle an Kraft in seine Glieder. Amons Atem ging bereits vehement ein und aus und der Sprint machte sich bemerkbar; er keuchte ein bißchen und sein Herz schlug ihm bis zum Hals.
Aber das Tor rückte Meter um Meter näher...
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Haupttor   

Nach oben Nach unten
 
Haupttor
Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Testforum :: Rpg Bereich :: Hi no Kuni [Feuerreich] :: Konoha-Gakure-
Gehe zu:  
laaaaaaaaa
Musikbox


Music


Playliste: