Testforum


 
StartseiteKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Trainingsplatz 1

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Hôzuki Yutaka

avatar

Anzahl der Beiträge : 628
Anmeldedatum : 26.04.09

BeitragThema: Trainingsplatz 1   Mo Mai 18, 2009 6:02 am

~Der Trainingsplatz vonTsuki, ist wie erwartet einen schöne große Wiese, mit vielen Bächen. Der Rand wird nur von Bäumen, Büschen und kleinen Steinen geziehrt. Holzdummis, Holzbalken, Zielscheiben, aber auch andere Trainingsgeräte erleichtern einem das mehr als harte Training, es ist dem TP von Konoha nachempfunden.~
Nach oben Nach unten
http://naruto-feathers.forumieren.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz 1   Do Jun 04, 2009 4:59 am

Eine ungewöhnliche Ruhe herrschte auf dem Trainingsplatz Nr 1 von Tsuki-Gakure. Normalerweise waren hier immer edliche Shinobi am trainieren, heute jedoch war niemand zu sehen. Mitten auf der Wiese loderte eine Stichflamme auf, in welcher der Uchiha Jinchuuriki erschien und sich umsah, merkwürdig, diese Stille war nicht wirklich angenehm, denn sie brachte eine ungute Vorahnung mit sich. Er ging ein paar Schritte und legte die hand an einen Baum, an welchem er dann empor blickte. "Was hast du Izuna?" fragte Chibi mit besorgter Stimme, bekam als antwort jedoch nur ein unschuldiges kichern. "Weißt du Chibi...hättest du damals nicht geschlafen...wärst du wohl niemals in mir versiegelt worden, dann wärst du nun frei und müsstest nicht den Körper mit mir teilen..." Der Bijuu seufzte, er hatte geahnt das es DAS war, was den Jungen so bedrückte. Schon mehr als einmal hatte er sich solche Fragen und Gedanken gestellt und gemacht, doch jedes Mal hatte der Ochse die selbe Antwort darauf gegeben. "Es war das beste was mir geschehen konnte mein Freund!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz 1   Do Jun 04, 2009 6:06 am

Wieder erleuchtete eine Flamme auf dem Trainingsplatz aber etwa 3 Meter neben der alten. Durch diese erschien nun Akira der Izuna gefolgt war. Der Trainingsplatz zur Überraschung von Akira war wirklich leer. ~mhh merkwürdig sonst gammeln hier doch alle möglichen Shinobis rum~ Akira drehte sich um sah Izuna der an einen Baum faste und in die Krone schaute. „Was willst du mit dem Baum?“ Akira fragte sich eigentlich nur beiläufig was Izuna da machte. Mehr beschäftigte es ihn wie es kommen konnte das er jetzt gegen ein Jinchuuriki kämpfen musste. Es regte ihn tierisch auf. Eigentlich wollte er nur in ruhe Trainieren oder mit einem Shinobi Übungen ausprobieren. Aber doch kein Kampf. ~Das nervt jetzt echt~ Akira steckte die Hände in die Taschen und schaute Izuna zu. „Und was machen wir jetzt?“ Es wehte eine leichte Brise die das Gras leucht beugte. Ihr und da lagen Felsbrocken und verliefen Bäche. Eigentlich ein perfekter Platz für ein Nahkampf und wenn Izuna kein Sharingan hatte konnte Akira daraus schließen das er Taijutsu nutzen würde. Also rechnete Akira schon damit den kürzeren zu ziehen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz 1   Mo Jun 15, 2009 2:16 am

Izuna drehte sich langsam und ruhig zu Akira um und sah ihm in die Augen. Auch wenn die Sharingan des Jinchuuriki keinen Zweck hatten, waren sie dennoch eine mächtige Waffe für jeden der in sie sah, sie hatten immerhin den optischen Effekt. Die Angst war eine Kraft welche in allen Menschen zu finden war. Der junge Jinchuuriki hob die Hand und griff an eine Schriftrolle an seiner Hüfte, alle Schriftrollen nahm er herunter und lehnte er gegen den Baum. Die Kraft des Jinchuuriki brodelte in ihm, dennoch ließ er sie noch im versteckten, warum sollte er denn sofort die Kraft des Bijuu nutzen, er wollte immerhin nur trainieren und nicht in einem Kampf um Leben und Tod alles geben. Er war jemand der Frieden suchte und für diesen seine Kräfte aufbauen wollte, daher brauchte er auch nicht von Beginn an die fremden Kräfte in ihm zu nutzen. " Der Baum...ist voller Leben....doch lassen wir das. Sparring, ein kleines Training. Ich werde meine Jinchuu-Kraft nicht nutzen, solange es geht. Falls du mir jedoch...zu stark wirst...werde ich auch darauf zurück greifen. Also was denkst du? Irgend eine spezielle Trainingmethode die du anwenden willst?" Darf ich mich vorstellen, ich bin Chibi, so nennt man mich zumindest es freut mich dich kennen zu lernen ehrenwerter Akira, Mitglied des Uchiha Klans!" Chibi hatte durch Izuna begonnen zu sprechen und hatte sich so vorgestellt, Izuna seufzte leise.


Zuletzt von Izuna Uchiha am Mo Jun 15, 2009 4:23 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz 1   Mo Jun 15, 2009 4:10 am

Izuna stand jetzt vor Akira ohne Schriftrollen die er vorher getragen hatte. Es sah sehr ruhig und bedacht aus. Als würde er schon einen Plan schmieden wie er Akira fertig machen könnte. Doch plötzlich sprach er was von Leben in Bäumen und so komische Philosophischendingen von denen Akira zwar was verstand und hielt doch er war grad nicht in der Stimmung drüber nach zu denken. Doch plötzlich sprach aus Izuna sein Bijuu. Akira wich ein, zwei Schritte zurück. Er hatte schon viel über die Bijuus und ihren Jinchuuriken gelesen doch, diese pure Kraft die einem dann von Angesicht zu Angesicht Spricht ist überwältigend. Doch Akira beruhigte sich wieder schnell er hatte nicht vor Izuna ernsthaft zu reizen und seine Worte vorher beruhigte ihn etwas. doch eine Frage stellte sich. „Ich dachte Bijuus sind brutale, Blutdurstige, aus purer Kraft bestehende Monster die nur nach Zerstörung und leid trachten!? Aber auch von meiner Seite bin ich erfreut dich kennenzulernen.“ Akira öffnete den Gürtel um seine Hüfte und alles was er um die Hüfte trug hing am Gürtel. Er legte ihn an einen Felsen und hockte sich auf ihn. „Ok“ Wandte er sich zu Izuna. „Eine Bedingung, Wer drei ernsthafte Treffer landet gewinnt,“ er zeigte noch zur Verdeutlichung seine drei Mittleren Finger. „Was danach kommt sehen wir dann“ Er blieb ruhig auf dem Fels sitzen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz 1   Mo Jun 15, 2009 4:36 am

Gerade wollte sich Izuna zu dem Vorschlag des Uchiha äußern, als Chibi wieder unterbrach und sich weiter mit dem Jungen unterhielt, er sollte es lieber nicht zu weit treiben. "Nun die meißten meiner Art sind wirklich so wie du sie beschreibst. Doch bin ich in dieser Hinsicht weitaus anders. Wie Izuna liebe ich die Natur und den Frieden. Wir kämpfen nur um stärker zu werden und nicht um unsere Stärke für irgendwelche unnötigen Kämpfe und Kriege zu erhöhen. Wir möchten stärker werden um einst den Frieden wieder einzuführen. Wir wollen das endlich alle in Frieden mit einander leben! Und nun lasse ich euch beide einmal alleine, ich mach ein Nickerchen gutes Training meine lieben Uchiha!" Schnell bemerkte Izuna wie sich Chibi in sein inneres zurück zog. Im Notfall würde er sich auch auf seine Kraft verlassen können. Izuna nickte nun jedoch und sah sich in der Umgebung genaustens um. " Wie du möchtest. Eine recht gute Art und Weise Geschwindigkeit, Instinkt und viele andere Dinge zu schärfen. Also können wir loslegen?!" Izuna schloss kurz die Augen, er nahm all seine Gedanken zusammen und der Kampf war alles was nun in ihm lebte. Er hatte alle anderen gedanken ausgeblendet, nur das Training war nun noch in seinem Kopf. Er öffnete blitzschnell die Augen und erschuf einen Kagebunshin, welcher auf den Gegner zulief. Er selber formte nun dutzende von Fingerzeichen. Konto Anei no Jutsu Ein Gen-Jutsu welches ihm vielleicht sogar den Sieg schenken könnte.


Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz 1   Mo Jun 15, 2009 6:48 am

Akira hörte Chibi aufmerksam zu. Es kommt nicht oft im Leben vor das ein Bijuu mit friedlicher Absicht mit einem sprach. ~Also für den Frieden, also passen wohl die Persönlichkeiten gut übereinander~ Izunas Bemerkung war wohl die perfekte Analyse von der Bedingung die Akira gestellt hatte. Er hatte diese Kampfart schon früh kennen gelernt. Sein eigener Vater hatte immer mit ihm so trainiert. Es ist wirklich die beste Methode. Doch als Izuna seinen Satz beendet hatte schloss er sofort die Augen. ~Wie jetzt, nur weil seine Augen nutzlos sind kämpft er jetzt ohne???~ Akira war verwundert und wollte schon fragen als Izuna sie wieder öffnete und einen Kage Bunshin erschuf. ~WAS woher kann er das~ Akira machte einen Salto rückwärts vom Stein und fing an Fingerzeichen zu bilden. Er selber konnte Izuna nicht sehen und wusste da her auch nicht was auf ihm zu kam. Er wollte gerade das letzte Fingerzeichen bilden als ihm plötzlich was auf viel. Sein ganzer Körper war komplett taub und er fühlte sich als könnte er sich nicht mehr bewegen. Akira war noch mitten in der Luft und viel daher wie ein Stein auf dem Boden. Er krachte mit der Schulter zuerst auf den Boden und dann mit dem Rest. Der Schmerz schoss direkt in die Schulter. „Ah verdammt“ In Akiras Kopf ratterte es wie in einem hochleistungs-PC. Er lag auf dem Boden und fühlte nur den Schmerz nicht mehr. Dann nach etwa 10 Sekunden viel ihm es ein. ~Es kann nur Kanto Anei sein, Drecks Kerl und ich dachte er könnte kein Genjutsu~ Akira rappelte sie so gut wie möglich auf und versuchte so gut wie möglich das Kai anzuwenden. Es klappte sogar beim ersten mal und er schrie „Kai“
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz 1   Mo Jun 15, 2009 7:03 am

Zu spät, Izuna war bereits durch das Shunshin no Jutsu an Akira´s Stelle aufgetaucht und hatte ihm einen Schlag verpasst, genau in dem Moment in welchem das Kai wirkte, das wäre der erste Treffer, wenn der Uchiha nicht noch auswich, was jedoch nach dem Gen-Jutsu recht schwierig sein würde. Der Kagebunshin war in die Luft gesprungen und warf nun 4 Shuriken auf Akira zu. Izuna selber sprang wieder in die Luft und löste sich in einem Blätterwirbel durch das Shunshin auf und bewegte sich mit dieser hohen Geschwindigkeit in den Baum. "Bitte lasse mich ein wenig in deiner Krone Schutz finden!" Der Uchiha Jinchuuriki war wohl mehr als viele andere mit der Natur verbunden und das spürte man auch. Der Kagebunshin jedoch war noch lange nicht fertig. Er ließ sich nach dem werfen der Shuriken einfach fallen, stieß sich jedoch kurz vor dem Aufbrall ab und sprintete auf den Sparring Partner zu. Er begann Fingerzeichen zu formen und war bereit ein Jutsu zu wirken, doch welches Jutsu würde es werden? Ein Gen-Jutsu, oder vielleicht doch eher ein Nin-Jutsu, oder würde er vielleicht irgendetwas heraufbeschwören, die Stunde der Wahrheit rückte näher je näher er dem Feind des Trainings kam.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz 1   Mo Jun 15, 2009 8:19 am

Akiras Kai wirkte und Akira konnte sich wieder bewegen doch bevor irgendetwas realisieren konnte bekam er ein harten schlag von rechts der ihn direkt in die Seite traf. Akira flog etwa 2-3 Meter weit weg. Eigentlich war das günstig den der Angriff vom Bunshin ging in diesen Moment in s leere. Akira stand auf und hielt sich leicht die Seite. Er konnte grad noch sehen das Izuna mit dem Shunshin no Jutsu vom Geschehen flüchtete. Er schaute zum Bunshin der plötzlich anfing Fingerzeichen zu machen. „Für wie dumm hältst du mich“ Akira lief zu den vier Shuriken zog zwei aus dem Boden und warf sie auf den Bunshin der mit seinem Jutsu beschäftig war und wohl kaum reagieren würde. Akira gönnte sich eine Verschnaufpause. „Ok das war jetzt einer von dreien, also eins zu null“ lachte Akira etwas sarkastisch. ~Wo ist der Kerl~ Akira schaute sich um es waren zwar Felsen da aber hinter diesen könnte man sich nicht verstecken. Zu seinem Pech gab es ein paar Bäume die gut zum verstecken war. Doch Akira hatte schon eine Vermutung wo er stecken könnte. Er ging ein paar Schritte auf den Baum zu wo die Schriftrollen lagen und spreizte die Finger vor dem Mund. ~Spätestens wenn seine Rollen brennen kommt er raus~ Er holte tief Luft und blies durch die Finger. Es entstanden an der anderen Seite der Hand drei Strahlen einer war blau, der andere orange und der dritte hell gelb fast weiß. Diese Drei Flammenstrahlen schossen auf den Baum zu. Würde niemand diese Strahlen abwehren würde der Baum sofort an zu brennen. Er zielt natürlich auf die Baumkrone. (Maruchi Kaenhoushanki no Jutsu)

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz 1   Mo Jun 15, 2009 8:32 am

Regel Nr1 für einen jeden Shinobi welcher in den Zeiten des Krieges überleben wollte, einen kühlen Kopf bewahren und niemals Stress aufbauen oder gar nervös oder hecktisch werden und genau das war es woran Izuna immer dachte. Der Kagebunshin verpuffte als die Shuriken ihn trafen, natürlich hatte er nicht genügend Zeit gehabt zu reagieren, doch war er sowieso nur dazu gedacht gewesen, damit Akira diesen Angriff. Die Flammen kamen bereits auf ihn zugeschossen und für ihn sah es aus seiner Baumkrone aus aus, als würde der Uchiha die Schriftrollen angreifen."Er möchte mich aus meinem Versteck locken damit ich die Rollen rette, er vermutet wohl das in ihnen Dinge versiegelt sind, welche sehr kostbar für mich sind, nunja das muss man ihm lassen er ist ein intelligenter Gegner den ich nicht unterschätzen darf." Izuna war jedoch nicht umsonst zum Chuunin ernannt worden, er wusste wie er was anstellen musste um einen gewünschten Effekt zu erzielen. Mit einer Hand nahm er einen Kunai, mit der anderen nahm er einen Stück Draht, welchen er dann fest um den Kunai wickelte. Diesen legte er weg und begann Seals zu formen. Diese ganze Prozedur dauerte nur wenige Sekunden, höchstens 7, das Feuer war bereits auf halben Weg am Baum angelangt, als das letzte Seal jedoch geformt war, Ho Kunai Kuchiyose no Jutsu. Er erschuf 5 Feuerkunai, nahm seinen echten und warf alle zusammen auf Akira, sprang den Baum hinunter, schnappte sich die Rollen und sprang dann dem Feuer entgegen, verschwand jedoch im richtigen Moment bevor das Feuer ihn erwischt hätte. Die Kunai schossen auf Akira zu und mit ihnen das echte an welchem noch immer das Draht gewickelt war, welches am anderen Ende von Izuna festgehalten wurde, dieser stand nun links neben dem Chuunin in etwa 8 Meter entfernung und erschuf weitere 2 Doppelgänger, welche in verschiedene Richtungen liefen und verschwanden.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz 1   Mo Jun 15, 2009 9:47 am

Akira stand vor dem Baum und wartete förmlich darauf, dass das Feuer endlich in den Baum einschlagen würde. Doch zu Akiras Enttäuschung war Izuna ein sehr abgebrühter Junge der genau wusste was er tat. Dies war vielleicht ein Vorteil gegen über Akira. Zwar ist Akira recht intelligent doch er muss oft improvisieren weil seine Pläne nicht aufgehen. Es ging zwar alles sehr schnell aber Akira konnte alles gut verfolgen. Akira hatte recht mit der Vermutung das Izuna in diesem Baum hockte wo seine Schriftrollen lagen. Als erstes schossen mehre brennende Kunais aus dem Baum dann konnte Akira aus den Augenwinkeln sehen wie Izuna seine Schriftrollen rettet und sich wieder positionierte. Dann schlug Akiras Feuer in den Baum ein der sofort lichterloh in Flammen stand. Doch Akira hatte noch ein anderes Problem. Akira wusste das die Kunais aus einem Jutsu bestehen aber trotzdem erheblichen Schaden anrichten können und Akira hatte keine Waffe er hatte ja alles zuvor abgelegt. Also entschied er sich für das für ihn am logischsten vor kam und zog sich zu seinen Sachen zurück. Er faste in die Waffentasche und lies eine Rauchbombe fallen. Er brauchte Zeit um alles richtig vorzubreiten. Die Rauchentwicklung war so stark das sie Akira vollkommen mit etwa 3 Meter Radius bedeckte. Er legte seine Sachen wieder an und bildete Fingerzeichen. Er wusste inetwa wo Izuna stand und das Jutus was er anwenden würde, passte zur die Situation sehr gut. Er beendete seine Fingerzeichen und holte tief Luft und bläst über das Tigerfingerzeichen hinweg. Sofort entstanden mehrere kleine Feuerkugeln die durch den Rauch auf Izuna schossen oder in seine nähe. Wen man die Kugeln genau anschaute konnte man etwas Schwarzes in ihnen entdecken. Alle Feuerkugeln enthielten nämlich Shuriken. Es war zwar eine hinterlistige Methode aber sie war sehr wirksam.

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz 1   Di Jun 16, 2009 12:09 am

Izuna war erstaunt, ein einfahrer Sprung nach hinten und das Nutzen von einer Rauchbombe hatte ihn bereits aus der Schussbahn gehauen. Er hatte schnell reagiert, schneller als vermutet. Die Feuerkunai schossen gen Boden und erloschen, nur das echte Kunai schoss noch auf den Chuunin zu, wobei Izuna es nun jedoch, da die Feuerbälle auf ihn zuflogen, durch den Draht zu sich zog und das Kunai in seine Hand nahm. Er rannte geradewegs auf das Feuer zu und tat nun etwas, was so gar nicht seine Art und Weise war. Glück sollte nun mitspielen, ohne das jemand behaupten könne er hätte nun nach einem Plan gehandelt. Er nahm zwei weitere Kunai aus der Tasche und warf alle drei in die Flammen, denn wie viele Uchiha gab es die Katon Techniken nutzen, ohne etwas darin zu verstecken und das Klirren innerhalb der Flammen zeigte das Izuna recht gehabt hatte. Kunai und Shuriken brallten aufeinander, wobei jedoch nicht alle aufgehalten wurden. Die Feuerbälle flogen weiterhin auf ihn zu und die Shuriken kamen nun deutlich zum Vorschein. Izuna musste es wagen, er nutzte das Jutsu des Tausches und schon stand an seiner Stelle einer der beiden Kagebunshin, welche er noh zuvor geschaffen hatte, doch ob dies sichtbar für Akira war, blieb für den Jinchuuriki noch unbekannt. Nun saß er hinter einem der Felsen und wartete darauf das er hörte wie das Feuer einschlug, doch ohne Deckung einfach darauf zu warten das der "Uchiha" begann zu suchen war törischt. Das Sharingan war die Waffe welche man nicht besiegen oder zerstören konnte. Die Seals wurden geformt als wären sie bereits seid Geburt in dem Hirn Izuna´s gespeichert, ein weiteres Gen-Jutsu, welches jedoch nur zur Ablenkung dienen sollte, er musste jedoch sparsarmer mit den Techniken sein, bereits die zweite des B-ranges.Kagai Bunshin No Jutsu. Hinter dem Felsen kam nun ein Doppelgänger hervor, jedoch kein Kagebunshin von Izuna, sondern einer von Akira, einer der nicht so einfach zerstört werden konnte und auch nicht wirklich wie ein Kagebunshin aussah, es sah vollkommen echt aus.


Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz 1   Di Jun 16, 2009 1:15 am

Der Rauch der Rauchbombe verzog sich und Akira schälte sich aus dem Rauch hinaus. Er hatte ein Kunai gezogen und machte sich breit für Taijutsu. Er hat damit gerechnet das Izuna sein Jutsu durchschaute und dachte, dass er ihn jetzt mit Tajjutsu angreifen würde. Doch was er sah verwirrte ihn erst. ~WAS!? Soll ich jetzt gegen mich kämpfen~ Doch er kam schnell zu dem Entschluss das es ein Henge ist und das Izuna ihn nur täuschen will. „Wenn willst du damit den bitte Täuschen“ spottete Akira. Er warf den Kunai auf sein Ebenbild und stürmte gleichzeitig auf ihn. Der Doppelgänger würde erst mal mit der Abwehr des Kunais beschäftigt sein. Doch zu Akiras Nachteil warf dieser auch ein Kunai und die beiden Kunais gingen auf der hälfte der Strecke klirrend zu Boden. Akira holte aus und setzte zum Sprungschlag aus. Er schraubte sich gut 1 ½ Meter in die Höhe und Schlug auf den Doppelgänger ein. Doch dieser Fing seinen Schlag auf drehte sich zur Seite schlug Akira in die Seite und lies ihn wieder zurück fallen. Akira sprang sofort wieder auf ihn zu und fing an mit mehren Schlägen und Tritten. Doch es schien als würde der Doppelgänger wissen was er tat und wich seinen Angriffen aus und setzte einen Konnter der Akira wieder 3-4 Meter zurück schleuderte.
Akira hielt sich die Rippe und rappelte sich auf. Er war verwirrt. Wenn das ein Henge seien soll muss er verdammt viel Chakra verbrauchen. Akira sprang noch mal ein, zwei Meter zurück und bildete Fingerzeichen. Beendete sie mit dem Tigersiel und blies wieder über das Seal hinweg und es entstand ein riesiger Feuerball.

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz 1   Mi Jun 17, 2009 2:43 am

Ein schäbiges Lächeln erschien auf den Lippen des jungen Jinchuuriki von Tsuki-Gakure. Sein Plan ging auf, eigendlich hätte er bereits für sich einen weiteren Treffer aufschreiben können, doch sogesehen hatte Akira sich ja selber einen Schlag verpasst. Als der Feuerball dann näher kam ging es heiß her. Der Kagai Bunshin sprang in die Höhe und dort fing der Spaß nun richtig an. Izuna nutzte das Henge und sprang ebenfalls, mit dem Aussehen von Akira in die Luft, wo er sich mit dem vermeidlichen Gen-Jutsu traf. Beide zusammen schossen gen Boden und nun würde der Doppelgänger so reagieren wie Akira es tun würde, Izuna jedoch formte Seals und nutzte nun zum ersten Mal ein richtiges, zum wahren Angriff gedachtes Nin-Jutsu des Katon Elementes. Katon- Gougakijou no Jutsu. Nur würde sich heraustellen wer von den beiden besser war. Izuna zumindest hatte bereits einen Plan, wie er sich gegen seinen Feind zu verteidigen hatte, die Strategie seines Sieges ging bereits jetzt auf.

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz 1   Do Jun 18, 2009 2:47 am

Vor Akira entstand ein großer Feuerball doch sein Doppelgänger tat dasselbe wie Akira und sprang nach hinten. Akira verzweifelte langsam. Was sollte er gegen sich selbst anrichten. Er hat zwar dieselben schwächen doch sie sind genau so groß wie bei Akira. Akira schaute auf und sah als ein weiterer Akira hinter dem Felsen auftauchte. Akira blieb stehen. „Du willst mich jetzt verarschen oder was“. Doch in Akiras Gehirn schossen alle möglichen Gedanken durch den Kopf. ~Was kommt jetzt? Was ist das? Was kann ich tun?~ Akira entschied sich für sein letztes Mittel was er jett noch hatte. Er sprang etwas zurück und blieb stehen. In seinen Augen bildeten sich zwei Tomoe und seine Iris wurde schwarz und die Pupille kleiner.
Er schaute auf und sah dass der eine Akira Fingerzeichen machte. Er konnte das kommen Jutsu sehen den die Fingerzeichenkombination hatte er grade selber angewendet. Doch ihm viel noch etwas Weiteres auf. ~Also so ist das~ Der andere Akira sollte eine Kopie von ihm sein aber wen es ein Henge gewesen wäre hätte er kein Sharingan in den Augen. In diesem Moment wirkte das Jutsu von dem anderen Akira. Akira sprang gut dreimal nach hinten bis er weit genug weg war dann formte er das Tigerseal und schrie „Kai
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz 1   Do Jun 18, 2009 3:17 am

Der Chuunin riss die Augen weit auf, als er sah wie sich das Sharingan in den Augen des Uchiha bildeten und sofort das Gen-Jutsu durchschauten. Das Kai genutzt und schon verschwand der Kagei Bunshin. "Verdammt, das hatte ich nicht gedacht was soll....ha DAS ist meine Chance!" Direkt hinter Akira schoss der zweite versteckte Kagebunshin aus dem Gebüsch heraus und schlug nach Akira. Das würde vielleicht der zweite Treffer werden, wenn alles gut ging. Der Feuerball knallte gegen den Boden und ließ einen großen Krater nach sich, wobei das Gras rund herum weg war, vollkommen verbrand. Izuna landete auf den Füßen und rannte auf Akira zu, sofort ließ auch er einen Schlag auf ihn nieder, sprang in die Luft, trat noch zu, nun wurde er von zwei Seiten attackiert.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz 1   Do Jun 18, 2009 3:29 am

Der Feuerball verpuffte und Akira sah, dass einer der Doppelgänger weg war. ~Also doch ein Genjutsu. Er schlägt mich mit meinen eigenen Waffe das ist nicht gut~ Es raschelte hinter Akira und er drehte sich mit dem Kopf um. Ein Kage Bunshin griff ihn an. Innerlich seufzte Akira. Er konnte zwar nicht 100%ig die Bewegungen voraussehen doch gut erahnen konnte er sie schon. Er tauchte unter dem Schlag hinweg: Doch was er nicht mit bekam war das Izuna ihn auch attackierte und auch nach ihm schlug. Er sprang nach hinter um den Schlag auszuweichen. Dabei rammte er dem Bunshin die Schulter in den Magen der dann verpuffte. Doch Akira konnte dem Tritt nicht mehr ausweichen. Dieser traf ihn auf die Brust und er flog schon wieder 3 Meter durch die Luft und landete unsanft. Er rappelte sich wieder auf. „Das war der zweite“ sprach er etwas schmerz verzehrt. Jetzt reicht es mir. Er griff in die Waffentasche holte drei Shuriken und ein Kunai heraus. Er war die Shuriken auf Izuna und stürmte auf ihn zu. Wen Izuna ausweichen würde, würde Akira ihn sofort mit einem Sprungschlag mit dem Kunai attackieren. Gefolgt mit einem Drehkick.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz 1   So Jun 21, 2009 1:02 am

Izuna war überrascht worden. Die Shuriken waren zu schnell gekommen, ein Ausweichen war fast unmöglich. Sie schlugen in seine Magengrube ein und er viel nach hinten, so schien es im ersten Moment zumindest, denn er verpuffte plötzlich und an seiner Stelle war ein Holzstumpf zu sehen. Wie sehr das einfachste der Jutsu, eines der Grundtechniken eines Shinobi doch Pläne zunichte machen konnte. Und Izuna ging weiter. Er erschien in einem Baum, sprang runter und verschwand mitten im Fall durch das Shunshin, er tauchte direkt über dem Chuunin auf und verpasste ihm, oder eher versuchte ihm einen Tritt von oben zu verpassen. "Jetzt hab ich dich, der letzte und entscheidende Treffer Akira. Danach bin ich der Sieger des Sparrings und hab gesiegt, du warst gut, aber nicht gut genug!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz 1   So Jun 21, 2009 4:36 am

Akira war voll im lauf. Doch was er sehen musste passte nicht in seinen Plan. Izuna benutzte einfach das Kawarimi no Jutsu. Akira musste sein Plan schnell über denken und musste jetzt voraus denken was Izuna tun würde. Es war ein Holz stück zu sehen das hieß er muss in einer der Bäume sein. Durch die hilft des Sharingan konnte Akira schnell sehen wo er war doch plötzlich entstand wieder eine Rauchwolke. ~Dieses Shunshin no Jutsu ist wohl sein lieblings Jutsu~ Akira konnte erahnen wo Izuna auftauchte und durch sein sprechen wurde es noch offensichtlicher. Er kam von Oben. Doch auch ein Angriff ist genauso Nachteil haft wie Vorteil haft. Akira hatte immer noch den Kunai in der Hand. Er ging in die Deckung und würde Izuna zu treten dann würde der Kunai sich schon in sein Fuß bohren. Akira hatte noch nicht weiter gedacht den jetzt musste er erst mal seinen Plan in die tat umsetzen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz 1   So Jun 21, 2009 4:58 am

Akira reagierte geschickt, doch nicht wirklich überlegt. Das Sharingan hatte ihn davor bewahrt überraschend getroffen zu werden, doch war seine Deckung auf den Angriff ausgelegt. Der Kunai würde sich dem Jinchuuriki direkt in den Fuß bohren. würde er so zutreten wie er es nun vor hatte. "Verdammt nochmal, der Tritt muss sitzen, dann eben anders rum!" In der Luft, kurz bevor er den Kunai berührt hätte, drehte er sich und nun ging sein Tritt direkt in Richtung des Magens, ein quer gelegter Tritt. Tai-Jutsu war zwar nicht seine Stärke, dennoch konnte er zuschlagen und treten. Dies tat er nun auch.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz 1   So Jun 21, 2009 8:34 am

Akira wartete vielleicht 0.5 Sekunden, dann meldete sich auch schon wieder das Sharingan. Akira wäre komplett überfordert wenn er das Sharingan nicht gehabt hätte. Das Sharingan sagte ihm das der tritt der kommen sollte nur eine Täuschung war. Akira dachte gar nicht mehr nach sondern sein Körper reagierte von alleine. Er ließ Augenblicklich den Kunai los und ergriff mit der Hand das Fußgelenk des einen Fußes und mit der anderen Hand die Fußsohle die ihn in den Magen treffen sollte. Er schleuderte Izuna fest gepackt nach rechts weg und musste selber um den Stoss abzufangen 2 Meter nach hinten springen. Noch bevor Izuna irgendetwas tun konnte benutzte Akira das Shunshin no Jutsu und verschwand im nächst besten Baum. Akira war aufgebracht niemand zu vor hatte ihn so vorgeführt wie Izuna jetzt. Akira nutzte jetzt das was er am besten konnte nämlich Genjutsu. Das erste was er machte war Konto Anei no Jutsu. Welche Wirkung das auf Izuna haben würde war erst mal egal weil dann er noch mal ein Genjutsu wirken lies nämlich das Kakezan no Jutsu. Backte ein Kunai und warf ihn auf Izuna. Für Izuna musste es aussehen als würden gut 10 Kunais auf ihn fliegen.

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz 1   Mi Jun 24, 2009 1:14 am

Ein kleiner Flugstunde war noch nie etwas schlimmes gewesen, doch ausgerechnet in diesem Moment, hatte das wirklich sein müssen? Izuna flog weit einem Baum immer näher kommend und hatte Mühe sich auf die Beine zu rappeln. Es war unerwartet gekommen. Er war frontal gegen den Baum gekracht und zu Boden gegangen. Jemand anderes hätte jetzt wohl etwas gebrochen gehabt. Er raffte sich vorsichtig auf und bemerkte bereits das etwas nicht stimmte. Seine bewegungen,...es schien als sei er paralysiert. Doch wie sollte das möglich sein, der Uchiha hatte weder die Fähigkeiten eines Anbu noch könnte er die Fähigkeiten der Nara haben. Natürlich, es musste ein Gen-Jutsu sein. Das selbe wie eben von Izuna selber gewirkt worden war, eine Lektion für jeden Shinobi, niemals die Waffe eines Feindes versuchen gegen ihn zu richten, er wird sie geschickt zu nutzen wissen, selbst als gegner. der Jinchuuriki bewegte seine Hände so, wie er vermutetete sie richtig zu bewegen. Er formte das Seal und dann "KAI!" Schon verschwand das gen-Jutsu. Die Bewegungen wurden wieder spürbar, der Schatten bewegte sich ebenfalls wieder mit ihm, doch das nächste Problem kam bereits auf ihn zu, schnell und in großer Zahl. "Was denn? 10 Kunai wirft er auf einen Chuunin, denkt er etwa ich könnte sie nicht alle abwehren?...oder...nein" Izuna packte einen Kunai aus seiner Tasche und hielt ihn schützend vor sich und werte die Kunai ab, so schien es zumindest, plötzlich verschwanden alle und ein heftiger Schmerz begann in seinem linken Arm aufzukommen. Es war anscheinend ein Gen-Jutsu gewesen. Das erste war eine Finte gewesen um ihn in Sicherheit zu wiegen und nun war er getroffen worden. Er ließ seinen Kunai sinken, hielt sich an den Arm, riss den Kunai von Akira raus und warf ihn fort. Die Wunde war nicht schlimm, doch ärgerlich und würde im Kampf mehr als hinderlich sein. " Na gut, du hast es nicht anders gewollt Akira! Du willst also ernst machen? Na gut, dann mache ich auch ernst. Ich hab noch lange nicht alles gezeigt was ich kann!" Izuna rannte los, beschleunigte und sprang in einen der Bäume hinein. Er wusste nicht wo Akira war, er brauchte es auch nicht zu wissen, denn er hatte einen Plan und diesen müsste er nutzen. Einmal das Shunshin no Jutsu im Einsatz, nach einer Konzetrationsphase und er war bereits in einem anderen Baum! Nun wusste keiner der Beiden, wo der jeweils andere war.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz 1   Mi Jun 24, 2009 3:08 am

Akira war leicht erschöpft. Die vielen Nin und Genjutsu waren nicht ohne. Plus das Taijutsu war kein Zuckerbissen. Zum Glück hatte der Angriff von Akira gewirkt. Izuna war voll in die Falle hinein getappt und der echte Kunai hatte ihn in den linken Arm gebohrt. Akira grinste leicht. Plötzlich fing an auf einen Baum zu zu rennen. ~will er jetzt jeden Baum durchsuchen~ Akira schloss kurz die Augen und öffnete sie langsam. Das Sharingan war weg. Akira musste Chakra sparen und konnte nicht die ganze Zeit mit dem geöffneten Sharingan rumlaufen. Er schaute wieder zum Baum und sah das Izuna nicht mehr da war. ~Soso spielen wir jetzt verstecken oder was~ Akira war sich nicht sicher ob Izuna ihn gesehen war und benutzte ebenfalls das Shunshin no jutsu um in ein anderen Baum zu kommen. Er musste wieder Chakra sammeln. Also bildete er das Tigerseal und fing an Chakra zu schmieden. Nach dem er damit fertig war fing er an seine restlichen Shuriken und Kunais mit Drahtseilen und Kibas zu bestücken.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz 1   Do Jun 25, 2009 7:41 pm

Izuna seufzte einmal kurz und sah in seiner Tasche nach. Er hatte nur noch einen Draht und der Kunai war kaum noch zu gebrauchen,abgenutzt vom Gebrauch."Na los Izuna denk nach. Der Kerl ist ein Uchiha, nutzt anscheinend Gen-Jutsu und Nin-Jutsu. Das Tai-Jutsu nutzt er nur in dem Ausmaße wie ich selber...das bedeutet also mit Tai-Jutsu könnte ich ihn schnell besiegen, wenn ich in den Jinchuuriki Modus wechsel, doch dafür hat er noch zu wenig entgegengesetzt als das ich meine Schwerter gegen ihn verwende...!" Die verschiedensten Taktiken schossen ihm durch den Kopf, er wusste nicht wie er nun fortfahren sollte, denn eines war klar, dieser Uchiha war kein Anfänger und hatte die Möglichkeit Izuna zu besiegen. Das laute Schnarchen von Chibi war da nicht sonderlich hilfrech. Also ok, dann mach ich´s eben so. Es ist ein Training...hoffendlich funktioniert es auch, sonst jag ich mich letzten Endes noch selbst in die Luft.." Izuna erschuf einen Kage-Bunshin welcher aus dem Baum heraussprang und dann mitten aufs Feld huschte. Er blickte mit seinen Inaktiven Sharingan durch die Gegend, in einer Kampfstellung bereit, die darauf schließen ließ das er alles geben würde. Die Hände hatte er vor sich in einer Haltung, das er sofort ein Jutsu anwenden könnte, wenn es nötig wäre!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz 1   Fr Jun 26, 2009 6:12 am

Akira schaute seine restlich Ausrüstung an na toll 1 Shuriken, drei Kunais und zwei Kibas. Das ist grad nicht viel. Er schaute noch mal über die Bäume hinweg und dachte nach was er noch machen konnte. Ihm blieb nicht mehr viel Chakra und auf ein Nahkampf hatte er jetzt auch wirklich kein bock. Doch dann regte sich was auf dem Platz. Izuna sprang aus einen der Bäume in die tiefe und stellte sich offen hin. ~entweder ist das ein Kage Bunshin oder er ist einfach dumm~ kurzer Hand nahm Akira sein Shuriken und war ihn auf den Izuna der offen im Feld stand. Dann nahm er ein Kunai band dort ein Kiba an und warf diesen auf dem Baum wo der Izuna herkam. Die Kiba brannte schon und würde nach etwa 2 Sekunden nach eintreffen in den Baum explodieren. Dann benutzte Akira noch das Shunshin no Jutsu um den Baum zu wechseln.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Trainingsplatz 1   

Nach oben Nach unten
 
Trainingsplatz 1
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Testforum :: Uchiha no Kuni [Fächerreich] :: Tsuki-Gakure-
Gehe zu:  
laaaaaaaaa
Musikbox


Music


Playliste: