Testforum


 
StartseiteKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Trainingsplatz

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz   Do Feb 03, 2011 1:18 am

cf - Straßen

Ruhig ging der Jonin durch die Straßen, zusammen mit dem Genin, der nun in seinem Team sein würde. "Beruhige dich Tazuka, ich werde dir schon alles sagen.", sagte er freundlich und schwieg schließlich, während sie weiter gingen. Wie hatte er das nur vergessen können? Nunja. Jetzt war ja wieder alles in loht.
Als sie den Trainingsplatz schließlich erreichten, sah sich Seiko um. Niemand da. Sehr schön. Weiter schritt er drauf, ehe er in der Mitte ankam, sich zu dem Genin umdrehte und ihn freundlich ansah, ehe er sich auf den Boden setzte und Tazuka bedeutete es ihm gleich zu tun.
"So..erstmal will ich, dass wir uns vorstellen...", sagte er. "Erzähl mir ein wenig über dich. Hobbys, Ziele, Stärken, Schwächen, was du magst oder nicht magst. Immerhin müssen wir uns ja gut kennen, wenn wir in einem Team sein wollen."
Er lächelte noch immer. "Und danach kommen wir dann zum Eigentlichen.", sagte er und nickte ihm zu.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz   Do Feb 03, 2011 6:31 am

Tazuka hasste es auf die Folter gespannt zu werden und quängelte noch den ganzen weg bis zum Trainingsplatz rum. Dort angekommen setzte er sich zu seinem Sensei auf den boden. "Mh Meine Hobbies.. sind Streiche spielen und auf Missionen gehen." Dabei grinste er über das ganze Gesicht. Doch dann wurde er wieder ernst. "Mein Ziel ist es bis in den Tod mein Dorf zu beschützen und deshalb will ich viele Starke Jutsus entwickeln." Er klopfte sich Patriotisch mit der Faust auf die Brust. "Einige Stärken von mir ist der gebrauch von Ninjutsu, Taijutsu, Kenjutsus und meine Analyse Fähigkeiten. Nicht so gut bin ich dafür in Genjutsu obwohl ich das umbedingt ausgleichen will. Zudem hab ich keine gute Ausdauer und bin meist sehr Ungeduldig." Gab er offen zu und grübelte dannach. "Naja ich mag offene, nette witzige Leute. Und kann solche komischen ernsten Spaßbremsen nicht ab. Und Psychopatische Menschen wie diese Bekloppte eben." Er grinste und hübfelte dann bisschen Rum. "Und und? Was machen wir heute?!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz   Do Feb 03, 2011 10:43 pm

Aus Seiko jedoch hatte er nichts raus bekommen. Er ließ sich nicht gängeln und quängeln. Ruhig war er mit ihm zum Trainingsplatz gegangen mit den Händen in den Hosentaschen und einem leichten Lächeln im Gesicht.
Als sie schließlich saßen, hob Seiko kurz die Augenbraue bei den Worten des Jungen. Aber irgendwie...wunderte ihn das auch nicht. Aber es erinnerte ihn stark an jenen Jungen, der Konoha vor vielen Jahren gerettet hatte. Streiche spielen..., ertönte die Stimme in seinem Kopf und er musste lächeln.
Tazuka redete weiter und Seiko hörte aufmerksam zu. Seiko nickte. "Sehr schön. Also..wie du bereits mitbekommen hast bin ich Seiko Kudo. Von heute an werde ich dein Sensei sein..vorausgesetzt du bestehst die kleine Prüfung.", sagte er lächelte immer noch. Seiko fand es sehr gut, dass der Junge im Tai-und Kenjutsu gut war. So würden sie keine Probleme haben. Nur dumm, dass sowohl der Junge als auch er im Genjutsu nicht gerade gut waren.
Doch das machte nichts. Es gab viele Sachen, um Genjutsu zu stoppen, ohne davon etwas abzubekommen. Seiko sah den Jungen an. "Nun..", begann er und zog aus seiner Hosentasche ein Glöckchen hervor. "Ich will, dass du mir das Glöckchen innerhalb von einer Stunde abnimmst. Wenn du es schaffst, bist du im Team. Wenn nicht, dann musst du auf die Akademie zurück."
Nun klang Seiko ernst. Er meinte zwar nicht das, was er sagte, denn Tazuka war nun wirklich ein Mitglied seines Team, doch er wollte wissen wie der Junge in Stress-Situationen klar kam.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz   Mo Feb 07, 2011 12:49 am

Er hörte seinem Sensei aufmerksam zu und versuchte sich zu konzentrieren, obwohl ihm das Vogelgezwitscher welches aus dem Hintergrund ertönte störte."Wieder zurück auf die Akademie?!" Als er diese Worte hörte war es erstmal vorbei mit Konzentration. Er machte große geschockte Augen doch dann musste er lachen und stand auf. "Glöckchenfangen also.. dann wollen wir mal keine Zeit verschwenden. Und dannach beginnen wir mit richtigen Training ja?" fragte er neugierig und machte sich gedanken ob er mit Bunshins arbeiten sollte da es ihm allein wohl sonst zu kompliziert wär mit einem Jounin mitzuhalten. ~ Na dem werds ich zeigen! ~ Dachte er sich ehrgeizig und schaute seinem Sensei in die Augen und wartete darauf das es los geht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz   Mo Feb 07, 2011 6:36 am

Seiko nickte. "Richtig. Wenn du es nicht schaffst. Aber ich denke das wird kein Problem für dich sein? Wir werden sehen.", sagte er ruhig, aber ernst. Er stand langsam auf, ebenso wie Tazuka. Ein kurzes Lächeln. Er freute sich, dass Tazuka immer noch recht motiviert war. Als er schließlich stand holte er ein kleines Glöckchen heraus, welches an einem kleinen Band befestigt war.
"Hier..ich binde es an meine Hüfte. Wenn du es schaffst es in die Hand zu bekommen, bist du im Team. Wenn ich "los" sage, gehts los." Er trat ein paar Schritte zurück, sodass sie ca. 10 Meter entfernt waren.
"Und noch was. Du darfst nur Ken-und Tai-Jutsu anwenden. " Dann schwieg er und ein Schweigen umhüllte den großen Trainingsplatz. Seiko schloss kurz die Augen, ehe er schließlich "Los.", sagte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz   Mo Feb 07, 2011 7:49 am

"Nur Ken und Taijutsu?! Das ist Unfair!" Protestierte Tazuka und blieb angriffsbereit stehen und schaute auf Kudo's vorgehen. ~ Ich muss herrausfinden wie er sich bewegt und wie er denkt. Ich muss Analysieren, wie er vorgeht und was er mit diesen Test bezweckt. ~ Tazuka dachte nach und schaute auffällig auf jedes detail in der nähe, es gab keine guten Verstecke auf dem Trainingsplatz. ~ Will er meine Stärke testen? Mein Analyse vermögen oder mein Allgemeines Können?! Naja egal ich werde erstmal warten und schauen was er vorhat bevor ich angreife.~
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz   Mo Feb 07, 2011 8:08 am

Dazu sagte er nun nichts mehr. Er hatte bereits "Los" gesagt und wartete darauf, dass der junge Schüler anfing sich das Glöckchen zu holen. Seiko stand einfach nur da, mit den Händen in den Hosentaschen und sah ihn an. Einfach so.
Das Lächeln war bereits nicht mehr ganz zu sehen. Viel mehr sah er nun ernster aus. Und konzentriert. Warum er Tazuka nur auf diesen Gebieten testen wollte? Ganz einfach: weil Seiko nunmal ein Sensei war, der nur diese Gebiete auch wirklich fördern konnte. Egal was man sagte. Und der Hokage hatte schon gewusst was er wollte.
Immerhin hatte er Tazuka nicht umsonst Seiko überlassen. Der Wind strich durch seine Haare und auch er begann sich nun doch in eine Kampfpose zu stellen. Dabei winkte er den Jungen provpkant zu sich hin. Wie würde er reagieren?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz   Mo Feb 07, 2011 8:28 am

Tazuka schaute ernst und konzentriert. ~ Jetzt will der auch noch kämpfen. Okai dann wollen wir mal. ~ Sagte er und rannte auf seinen Sensei zu und packte sich sein Katana welches er auf den Rücken trug. ~ Jetzt muss ich vorsichtig sein. ~ Er lief weiter auf ihn zu. Und dachte immer daran keine Ninjutsus einzusetzen. Leider beherrschte er recht wenig Taijutsu's und im Kenjutsu hat er in letzter Zeit leider auch vergefaulenzt. Mit einem hohen Sprung flog er über den Jounin und versuchte von hinten an das Glöckchen zu kommen. Ohne Worte hechtete er dannach und war zuversichtlich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz   Sa Feb 12, 2011 5:04 am

Seiko lächelte noch immer freundlich und wartete, bis er anfing ihn anzugreifen. Und dann tat er das auch so wie er es wollte. Der junge Genin rannte auf ihn zu und griff nach seinem Katana. Seiko aber ließ sein Schwert auf dem Rücken, schloss seine Augen und stand ruhig da. Er konnte die Schritte hören.
Er öffnete seine Augen und spürte ihn hinter sich, wich blitzartig aus und machte einen Luftsalto, landete hinter dem Genin. "Nicht schlecht.", sagte er und verharrte an der Stelle. Was machte er nun? "Zeig mir was du kannst! Setz alles ein, als würde ich dich töten wollen."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz   So Feb 13, 2011 6:23 am

Nach seinen erfolglosen Angriff biss sich Tazuka auf die unter Lippe. ~ Alles was ich kann? Leicht gesagt wenn ich auf Tai und Kenjutsu beschränkt bin. Aber okay! ~ Das Katana nun in seiner starken rechten Hand er ließ sein Raitonchakra rein fließen. ~ Wenn ich keine Ninjutsus einsetzen darf werde ich eben mein Kenjutsu verstärken.~ Grinste er fieß und schwang das Schwert hoch richtung Kopf in der drehung und versuchte von unten an das Glöckchen zu kommen. ~ Das muss klappen! ~ In Gedanken sprach er viel mit sich selbst brachte in der Situation aber kein Wort raus, er war ganz konzentriert.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz   Sa Feb 19, 2011 3:36 am

[First Post]

Souma betrat den Trainingsplatz von Konoha. "Ich weiß noch genau, wie es war, als ich hier mit meinen Freundne aus der Akademie hingegangen bin. Wir haben hier immer sehr lang und hart trainiert um besser zu werden. Ach...es war so schön. Naja. Heute ist es ja nicht anders. Ich gehe hier auch fast jeden Tag hin um gut und hart zu trainieren, um meine Künste zu perfektionieren." dachte er und blieb noch eine Weile bei den schönen Erinnerungen. Doch dann riss er sich von diesen los, denn er erinnerte sich an das, was er hier eigentlich machen wollte: Trainieren.
Er ging zu einer der Trainingspuppen und begann dort mit ein paar einfachen Schlägen und Tritten zum "Warm-werden". Auch begann er nun seine Schläge und Tritte schneller auszuführen. Er wurde von Schlag zu Schlag und von Tritt zu Tritt schneller. Dnan stoppte er und begann mit ein paar Dehnübungen, mit denen er nach fünf Minuten auch fertig war. "So. jetzt bin ich warm." dachte er und grinste zufrieden.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz   Sa Feb 19, 2011 6:24 am

Einige Zeit war vergangen seit Rikimaru das letzte Mal auf dem Trainingsplatz war und einige Zeit war vergangen, seit er das letzte Mal ein Team oder dergleichen führte. Um ehrlich zu sein war er viel zu sehr mit Verwaltungskram hinsichtlich seines Clans, als auch Konoha bei der Unterstützung des Hokage beschäftigt, weswegen er die neuren Shinobigenerationen kaum kannte. Wenn er heute durch die Straßen des versteckten Dorfes hinter den Blättern läuft, kennen ihn viele Leute, die Legende aus dem Clan der Senju, aber er...er kennt kaum jemanden. Und das als Senju. Es macht ihn traurig zu wissen, dass er doch nicht mit der Liebe aufwarten kann, die es von einem Senju verlangt, denn normalerweise waren die Senju dafür bekannt, Menschen kennenzulernen und als Freunde zu behalten. Er hoffte nur, dass die Mitglieder seines Clans so handelten, denn er war zwar ein Vorbild, aber letztendlich konnte er auch nicht alles einhalten. Nunja, so entschloss er sich mal wieder den Trainingsplatz zu besuchen, in der Hoffnung einige neue Gesichter zu bekannten Gesichtern zu machen. Vor Allem die letzten paar Wochen war er enorm mit Regierungsarbeit beschäftigt, da sowohl Yuzai, Clanleader der Uchiha, als auch Yahiko der Hokage nicht in Konoha waren und er somit die höchstautorisierte Person Konohas, abgesehen des Daimyos natürlich, aber der mischte sich eh eher selten in die Angelegenheiten der Shinobi ein, wenn nicht gerade etwas wichtiges ansteht. Als er auf den Trainingsplatz war, sah er einige Shinobi. Zwei Ninja weiter hinten am Rand des Waldes und anscheinend einen Jounin mit seinem Geninteam etwas weiter weg. Der Trainingsplatz war groß und Rikimaru konnte es nicht genau erkennen, weswegen es ihm letztendlich etwas egal war. Nur einer fiel ihm auf. Ein recht kleiner Junge im Gegensatz zu Rikimaru, war der Anführer der Senju doch fast 2 Meter groß, um genau zu sein einen Meter und 92 Zentimeter. Der Junge hingegen war vielleicht um die 1.70, aber nunja, Rikimaru überragte ihn gut um einen Kopf. Auffallend war, dass der Junge komplett weiße Haare hatte, so wirkte er doch noch recht jung. Rikimaru sah ihn nur von der Seite, er schätzte ihn so Anfang 20 ein, vielleicht auch erst 18 oder 19, was Rikimaru jedoch besonders auffiel, wenn auch erst als er etwas näher trat, obwohl sie noch gut 20 Meter trennten, waren die weißen, milchig-trüben Augen. Rikimaru erkannte es sofort, der Junge war ein Hyuuga. Was für einen Rang dieser inne hatte, schätzte er jetzt nicht ein, doch von dem Stil her, wie er die Trainingspuppe "bearbeitete" war er sicher kein Genin mehr, weswegen er auf Chuunin oder Jounin tippte, auch wenn er fand, dass er für Zweiteres etwas jung aussah. Wie dem auch sei, eine gute Chance bessere Bande zu den Hyuuga zu knüpfen und mal wieder jemanden aus der neueren Generation kennenzulernen, weswegen Rikimaru sich seitlich an einen Baum lehnte und aus gut 10 Metern weiter zuschaute wie der Junge der Trainingspuppe einheizte. Er lächelte, so würde dem Kerl sicher auffallen, dass Rikimaru mehr als doppelt so alt ist, auch wenn es vielleicht etwas untypisch war, so hoffte der Leader doch darauf etwas Respekt entgegengebracht zu bekommen, hatte er doch merkwürdige Beispiele in der Vergangenheit die das Gegenteil bewiesen, aber die Hyuuga waren eigentlich ein höflicher Clan. Guter Stil, Junge. Du machst deinem Clan wirklich alle Ehre. Mehr sagte er vorerst nicht, aber er lachte kurz auf um zu verdeutlichen dass er keine bösen Absichten hatte. So wartete er auf eine Antwort des Hyuuga.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz   Sa Feb 19, 2011 6:39 am

Souma hielt inne und lauschte. Hatte er nicht gerade etwas gehört ??? Er aktivierte sein Byakugan und das nur, weil er ein gesundes Misstrauen auch hatte. Schon schnell sah er jemanden, der nur ungefähr gute zehn Meter von ihm entfernt an einem Baum angelehnt stand und ihn beobachtete.
Und da souma ja auch schon dabei war, begann er auch gleich den halben oder ganzen Trainingsplatz auszukundschaften. Er sah, erstaunlicherweise, nur wenig Leute, was ihn überraschte. Es waren doch sonst ungefähr immer zehn Leute auf diesem Platz. Warum wohl waren nur heute so wenig da ??? Naja. Besser, als wenn keiner da wäre.
Souma deaktivierte sein Byakugan und sah zu dem Mann, der an dem Baum lehnte. Und auch, wenn dieser Mann an dem Baum lehnte, so überragte er Souma doch um gut einen Kopf, wnen nicht sogar um mehrere. "Vielen Dank." sagte er zu ihm und wurde leicht rot. Nur sehr wenig Leute lobten ihn und sagten ihm, dass er einen guten Stil habe. "Das ist echt nett von Ihnen." fügte er noch hinzu und deutet eine leichte Verbeugung an. "Dürfte ich fragen, wer Ihr, netter Herr, seid ??" fragte er ihn höflich und lächelte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz   Sa Feb 19, 2011 11:04 am

Es war gut, wie sich Tazuka anstellte. Wirklich gut. Seiko war etwas erstaunt, dass Tazuka gut kombinieren konnte. Schon längst hatte Seiko bemerkt, dass Tazuka versuchte sein Kenjutsu aufzubessern, wenn er nur Taijutsu und eben Kenjutsu benutzten durfte. Während Tazuka seinen nächsten Angriff startete, bemerkte Seiko, wie andere Ninja den Trainingsplatz betraten.
Doch sie weiter zu beobachten ging nicht, denn schon wich Seiko geschickt aus, drehte sich ein wenig und versucht dem Raiton auszuweichen, welches Tazuka in seinem Schwert versteckt hatte. Der Kudo betrachtete seinen Schüler und grinste. "Na komm...du kannst doch sicher mehr oder?", neckte er ihn und wich weiter nach hinten aus, immer weiter, sodass Tazuka gezwungen war ihm zu folgen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz   Sa Feb 19, 2011 2:35 pm

Tazuka stolperte etwas und grinste seinen Jounin an. ~ Was hat er verdammt noch mal vor. ~ Dachte sich der junge Genin und lief wieder mit seinem Raiton gefüllten Schwert auf den Jounin zu. "Dann werde ich jetzt erstmal ernst machen!" Sagte er und versuchte mit einem harten angriff seinen Jounin direkt zu konfrontieren. ~ Ich werde ihn jetzt erstmal ein wenig bearbeiten bevor ich mich wieder aufs Glöckchen konzentrierte. ~ Dachte sich Tazuka und hoffte das sein Plan aufgehen würde. Er wusste das er in einem direkten Kampf nicht lange auf den Füßen bleiben würde da zum einen sein Gegner ein Jounin war und zum anderen er einfach nicht die Ausdauer für einen langen Kampf hatte, das war eigentlich einer seiner größten Schwachstellen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz   So Feb 20, 2011 4:57 am

Ein wenig übertrieben diese Höflichkeit, so empfand Rikimaru es jedenfalls, aber so etwas konnte er ihm schnell austreiben. Höflichkeit ist immer gut, aber du musst es nicht übertreiben, mein junger Freund. Er lächelte und machte eine Pause, ehe er sich vom Baum los stieß und einen Schritt auf den Hyuuga zumachte. So wie ich es erkenne, bist du wohl ein Hyuuga, und bei diesem ehrenvollen Clan, sollte ich der sein, der Höflichkeit und Ehre zu erweisen hat. Er lachte etwas auf, ehe er sich nochmal durch die Haare strich. Ein kleiner Blick, kurz in eine Richtung geworfen, dort sah er einen Genin mit seinem Lehrer trainieren, doch es interessierte ihn gerade nicht sonderlich, weshalb er sich wieder dem Hyuuga zuwand. Mein Name ist Rikimaru Senju. Meines Zeichens Anführer des Senju-Clans in Konoha und außerdem erster Berater des Hokage Yahiko Fugama, neben dem Leader der Uchiha, Yuzai, natürlich. Er zwinkerte und machte eine kleine Verbeugung. Vorstellen sollte er sich, das hat er nun getan und die Höflichkeit gebot seinem Gegenüber selbiges zu tun, aber der Senju hatte Manieren, weswegen er lieber nachfragte. Und mit wem hab ich hier die Ehre? Er rückte seinen Gürtel etwas zurecht und blickte gen des Himmels. Irgendwas sagte ihm, dass schlechte Zeiten kommen werden, er wusste nicht warum, momentan war er der Stellvertreter des Hokage, da dieser und Yuzai nicht im Dorf waren. Er hoffte dem Hokage Yahiko ging es gut, denn immerhin handelte es sich hierbei nicht nur um den Hokage, sondern auch seinen Neffen. In letzter Zeit gab es nicht sonderlich gute Entwicklungen in den anderen Dörfern. In Suna-Gakure war ein neuer Kazekage, der das Dorf in eine blühende Oase verwandelt. Rikimaru hoffte, dass dieser auch solche guten Absichten hinsichtlich Konoha hat und von Kiri-Gakure hörte man nicht mehr viel, es kamen doch in letzter Zeit einige Gerüchte auf, dass das Dorf wieder zu seiner Zeit, als es als das Dorf versteckt hinter dem Blutnebel war, zurückverfallen ist. Schlechte Neuigkeiten, aber Rikimaru hoffte diese unbestätigt, wie dem auch sei, hatte er es momentan mit dem Hyuuga zu tun und mit nichts anderem.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz   So Feb 20, 2011 6:26 am

Souma hörte ihm zu. "Okay. Ich werde versuchen es nicht zu übertreiben." sagte er zu ihm, ehe er ihm weiter zuhörte. Der Kerl war doch ein recht interessanter und netter. Dann hörte er das, was er über seienn Clan sagte und grinste. "Sie scherzen." sagte er zu ihm udn grinste weiter, doch wurde er schnell wieder ernst und hörte ihm weiterhin gut zu. Nun erfuhr er, wer sein Gegenüber war. Es war Rikimaru Senju aus dem Senju-Clan. Der Senju-Clan war ein, so wusste er, ein angesehener Clan und er stand in einer "kleinen" Rivalität mit dem Uchiha-Clan. Zumindets war es früher immer so gewesen. Ja, da hatte Souma gut im Unterricht auf der Ninja-akademie aufgepasst. "Und er ist sogar der Anführer des Clans. Mann, was habe ich für ein Glück. Ich lerne da doch tatsächlich gerade einen Clan-Anführer kennen, der sogar noch der erste Berater des Hokages Yahiko Fugama ist." dachte er und staunte nicht schlecht. "Der erste Berater des Hokagen ?? Cool. Und ihr seid sogar ein Anführer des Senju-Clans. Lassen sie mich raten....sie beherrschen auch das Element Mokuton, oder ??" fragte er den Anführer neugierig und sah ihn fragend an. "Das wäre ja cool. Ich frage mich, ob er auch die Jutsus kann, die der Hokage der ersten Generation konnte ?!? Vielleicht erfahre ich es ja, wenn ich ihn dies mal frage ?!? Hm. Probieren geht über studieren. Aber erst einmal muss ich wissen, ob er überhaupt dieses Element beherrscht, wobei ich mir das eigentlich nicht vorstellen könnte, das er dies NICHT beherrscht. Ich meine, er ist ein Clan-Anführer, oder ??" fragte er sich in Gedanken. Anscheinend war er sich da doch nicht so sicher.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz   Di Feb 22, 2011 5:08 am

Etwas überhastet, aber dennoch sympathisch war der Kerl. Dabei waren viele Hyuuga normalerweise recht merkwürdig, oftmals arrogant, jetzt nicht unbedingt Rikimaru gegenüber, aber gegenüber normalen Bürgern. Dennoch hatten sie das ungebändigte Verlangen selbige zu schützen und mit ihrem Kekkei Genkai zählten sie zu den stärksten Clans der gesamten Welt. Sein Gegenüber wirkte recht überrascht, als er hörte, dass er Rikimaru war. Allgemein war der Name ja bekannt, oftmals aber nicht mehr als nur ein Gespenst in den Ohren der Bürger. Schade eigentlich, war es doch so nicht der Wille Rikimarus, aber es lag an ihm dies zu ändern. Ja, ich beherrsche das Mokuton-Element, wie es die Wenigsten aber nur aus unserem Clan tun. Eine oft gestellte Frage, ob er denn das legendäre Element des ersten Hokage beherrschte, wenn man hörte dass er der Anführer der Senju war. Aber sie war berechtigt, denn das Element war selten und im Clan beherrschten von 10 Leuten vielleicht einer das Element. Natürlich trug jeder das Genmaterial für das Kekkei Genkai in sich, denn Bluterben werden schließlich immer dominant weitergegeben, aber nur selten wird es aktiviert, weswegen es nur sehr wenige beherrschen. So war es schon immer, doch so viele Mokutonnutzer wie es heute gibt, muss man zugeben, gab es schon lange nicht mehr. Immerhin ist der Senju-Clan der älteste Clan der Welt neben den Uchiha, so hat er sich aus dem Rikudo Sennin heraus gebildet, aber das wissen nur die Wenigsten, so wie Rikimaru. Seine Gedanken fanden wieder zurück zu seinem Gegenüber, Rikimaru ist alt geworden und er schweifte des Öfteren im Kopf ab. Nun hast du mir aber immer noch nicht gesagt, wer du bist? Es würde mich interessieren. Rikimaru lächelte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz   Mi Feb 23, 2011 8:16 am

Souma hörte die Frage seines Gegen übers und lief rot an. Er schämte sich dafür, dass er sich nicht vorgestellt hatte. Ja, er war ein recht gut erzogener Junge, wo sein Vater aber auch der Medizin-Ninja sehr gute Arbeit geleistet hatten. "Habe ich das etwa noch nicht ??? Tut mir Leid. Ich heiße Souma. Souma Hyuuga und bin, wie man es an meinem Nachnamen erkennen kann, ein Mitglied des Hyuuga-Clans. Vom Rang her bin ich Jo-Nin, obwohl das die meisten mir nicht glauben, da ich, deren Meinung nach, zu jung dafür aussehe." sagte er ruhig und in einem höflichen Tonfall zu ihm. "Heute ist ein toller Tag. Ich lerne einen Clan-Anführer kennen. Ich habe echt Glück da gehabt, denn die Clan-Anführer sind eigentlich immer ziemlich beschäftigt. Aber das coole an Rikimaru ist, dass er das Element Mokuton beherrscht. Und als Clan-Anführer muss er bestimmt ziemlich stark sein." dachte er respektvoll und ruhig und sah so Rikumaru auch an.
Souma atmete die frische Luft, die durch ein leichtes Lüftchen in seine Nase geweht wurde, langsam ein und auch leise wieder aus. Ach, das tat gut, diese frische und saubere Luft. Jetzt wusste er auch, warum der Hund und der Inuzuka, den er heute morgen in der Frühe gesehen hatte, so glücklich aussahen. Sie waren froh, dass die Luft so schön sauber und frisch war. "Hihihi....ist echt kein Wunder, warum sie da so fröhlich waren. Jaja, so ein morgendlicher Spaziergang ist doch recht schön." dachte er weiter. "Aber nun sollte ich echt wiedre ruhig werden." dachte er noch weiter und versuchte ruhig zu werden, was ihm auch gelang.
Er sah nun Rikimaru auch wiedre ruhig und behersrcht an. Ja, Souma hatte es tatsächlich grschafft sich wieder zu beruhigen und sich wieder unter Kontrolle zu haben.
"Was mich auch interessiert ist es, warum sie hier sind, Rikimaru. Sined sie hier um auch mitzutrainieren oder um sich mehr die Beine zu vertreten ??" fragte er ihn.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz   Mi März 23, 2011 3:02 am

- FIRST POST -

Amon trottete, ungewöhnlich langsam für ihn, über den Weg, der aus dem Wald kam und durchquerte das kleine Eingangstor im Maschendrahtzaun, der den Trainingsplatz begrenzte. Souma hatte ihm gesagt, dass er hier trainieren würde. Amon kannte Souma schon ewig, sie waren mit den Jahren, die sie zusammen verbracht hatten, dicke Freunde geworden und sie vertrauten einander, weil sie des anderen Stärken und Schwächen sehr gut kannten. Souma war, wie Amon fand zwar ab und zu ein wenig merkwürdig, wie er sich ausdrückte und seine übertriebene Höflichkeit kam nicht bei jedem so gut an, aber Amon respektierte diese Angewohnheit und schätzte ihn für dessen Intelligenz und Loyalität.
Als Amon das erste Stück Wiese betrat blieb er stehen und musterete die Szene, die sich ihm offenbarte. Zwei Shinobi führten einen Trainingskampf aus, vom Alter her hätten es gut Sensei und Schüler sein können, und nur wenige Meter entfernt erblickte er auch tatsächlich Souma. Er redete mit Rikimaru Senju, dem Anführer Amons Clan. Auch er war mit der Gabe des Mokuton gesegnet, genau wie Amon selbst. Ansonsten war jedoch niemand auf der freien Trainingsfläche zu sehen.
Amon entschied sich erst im Hintergrund zu bleiben und die Situation in Ruhe zu beobachten. Vielleicht würde ja noch etwas interessantes passieren und aus der Ferne beobachtete er das Geschehen am liebsten. Er ging in die Hocke, um sich dann schnell abzustoßen. In Null Komma nichts war er in einem Baum, von wo er einen guten Blick hatte.
Man hatte ihn scheinbar noch nicht bemerkt...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Trainingsplatz   Mo Apr 04, 2011 5:15 am

Hallo, kanns hier nicht endlich mal weiter gehen?
Ich finds nämlich echt blöd, dass vor kurzem noch eine Säuberung von Inaktiven Nutzern von statten lief und jetzt ist hier schon länger als eine Woche tote Hose! Wenn das keinen besonderen Grund hat würd ich jemanden bitten hier endlich mal weiter zu schreiben, dazu sind wir doch hier ;D
Deshalb: Danke für eure Aufmerksamkeit und .... das wars!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Trainingsplatz   

Nach oben Nach unten
 
Trainingsplatz
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Testforum :: Rpg Bereich :: Hi no Kuni [Feuerreich] :: Konoha-Gakure-
Gehe zu:  
laaaaaaaaa
Musikbox


Music


Playliste: