Testforum


 
StartseiteKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Tempel des Drachen

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Tempel des Drachen   Sa Feb 19, 2011 11:16 am

Ayumi stöhnte nur leicht auf. Wie nervig doch alles im Moment war. Shoes war der jungen Frau die ganze Zeit gefolgt und hatte sich dann auf die Hinterpfoten gesetzt. Die schwarzhaarige beugte sich zu ihrem Haustier runter, kraulte diesem noch einmal hinterm Ohr und meinte dann Geh nach Hause Shoes und pass mir ja auf Aiko-chan auf. Ayumis Stimme klang warm und freundlich und sie lächelte den Hund, der eher einem Wolf glich, freundlich an. Shoes schien zu verstehen und dann lief er auch schon sogleich los. Die Worte Dantes vernahm sie nur noch beiläufig und ein kurzes knurren entwich ihr. Auf Lukas kleine Schwester aufpassen. Wie amüsant. Doch nicht weiter tragisch, solange die kleine auf die Swordnin hörte. Sie ging auf Miyu zu und setzte das schauspielerische Lächeln auf, dass Ayumi gerne jemanden zu teil werden ließ. Sie hasste es ihre wahren gefühle zu zeigen, weshalb sie dann einem zeigen, den sie nicht kannte, geschweige denn mochte Auf gute zusammen arbeit. gab sie dann mit einer ebenso falschen Stimme wieder, wand sich dann von Miyu ab, woraufhin ihr lächeln sich sogleich in eine emotionslose Mimik verwandelte und sie Dante mit schnellen schritten folgte.

tbc: tore
Nach oben Nach unten
Hôzuki Yutaka

avatar

Anzahl der Beiträge : 628
Anmeldedatum : 26.04.09

BeitragThema: Re: Tempel des Drachen   Sa Feb 19, 2011 2:34 pm

Yutaka lächelte freundlich zu der Genin, als dann auch Dante wieder nach draußen kam und mit ihnen begann zu sprechen. Befehle befolgen, etwas was der junge Mann nicht mochte. Er gehorrschte gerne, wenn es Personen wie Saru waren oder ein Jounin der sich Respekt verdient hatte, auch bei Dante hatte er nur wenige Probleme damit, doch mit dem "auf AYUMI und mich"...sie war eine Yuki und dies hieß für ihn, sie hatte nichts zu bedeuten, nicht für ihn, gleich welchen Rang sie trug, er war nicht derjenige, welcher sich ihr unterordnen würde. Yutaka schnaupte etwas unverständliches und sah wie die beiden Erwachsenen verschwanden. Immer diese dummen Reden die eh nichts brachten. Wenn ich sage lauft, dann lauft ihr, weiter? Yutaka war kein Kleinkind mehr, schon seid längerem nicht mehr. Er wusste ab wann es gefährlich für ihn wurde und wann er etwas riskieren konnte, was dachte sich dieser Kage eigentlich, wie Yutaka´s Persönlichkeit aufgebaut war, wie die eines kleinen Schulmädchens welches nur Jungs anspringen konnte? Es erschien fast so...


"Na dann wollen wir mal, wir sehen uns dann am Tor Miyu, auf ne gute Reise, ich hab das Gefühl wir könnten auch ein bisschen Glück gebrauchen...vielleicht vergeht wenigstens bald dieses Mistwetter..." sagte er noch knapp und sarkastisch, ging dann jedoch bereits vorraus und verschwand dann in einer Wassermenge im Nichts, Shunshin no Jutsu. Die einzige möglichkeit für ihn sich wirklich mit unglaublicher Geschwindigkeit zu bewegen und total unnützlich für den Kampf, schade eigentlich. Yutaka´s Gedanken breschten durch sein Unterbewusstsein. Was er und Sanbi wohl gemeinsam hatten? Vielleicht würde er sogar einen Weg finden sich mit dem Bist zu verständigen..mit Worten, so etwas....wie eine Art Übertragung im Geiste? wer wusste es schon, es würde schon schief gehen und das war wohl das Problem.

tbc: Dorftor
Nach oben Nach unten
http://naruto-feathers.forumieren.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Tempel des Drachen   Mo Feb 21, 2011 2:44 am

Mit großen Augen schaute Luka Kataro in seine Augen. Als er dann auch noch eine verirrte einzelne Strähne aus dem Gesicht der Oinin strich hielt sie für einen kurzen Moment den Atem an, bevor sie sich ermahnte weiter zu atmen. Langsam wand er seinen Blick zu Tenshiya die Luka weiter hin nicht beachtete. Ja erfolgreich war gut gesagt. Die Feststellung war… sie hasste die weißhaarige. Erstens fühlte sie sich cool, zweitens sie war einfach nicht cool, drittens sie ging ihr erheblich auf die Nerven und brachte Luka an ihre äußerste Grenze im Thema Geduld.
Mit müdem Blick schaute sie Dante, Ayumi, Yukata und ihrer kleine Schwester hinterher. Ein bezauberndes Lächeln stahl sie auf ihre Lippen und in diesem Augenblick wünschte sie Miyu viel Glück bei der Reise. Eigentlich allen. Oh man… hör bloß auf Dante und Ayumi. Mach mir bitte keine Schwierigkeiten, zeig deine beste Seite… Schwesterchen. Im Hintergrund bemerkte sie noch wie Kataro etwas erwiderte mit ihren Blut übersudelten Kimonos. Wie sich das kleine Team wohl machen würde, fragte Luka sich in diesem Moment. Konnte sie Tenshiya wirklich vertrauen mit ihr zusammen harmonieren? Tja, sie mussten. Es gab keinen Weg daran vorbei. Die Oinin würde den Befehl des Mizukage selbstverständlich ausführen. Und danach würden sie alle nach Yuki No Kuni gehen. Doch dort würde etwas auf die 21 jährige Luka warten. Ihre Mutter.
Mit zügigen Schritten folgte sie Kataro der schon losgelaufen war. Neben ihm angekommen schaute sie nach vorne, bereit zu tun was er sagt.

Tbc: Haus des Yukioberhauptes
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Tempel des Drachen   Do Feb 24, 2011 12:06 am

Tenshiya gabe s zwar nur ungern zu aber sie fühlte sich erstaunlich leicht. Klar kotze sie diese ganze Pseudo-Macho-Tussi-Familie noch ziemlich an aber sie hatte ihrer Wut mal Luft gemacht und hoffte nun das ein Auskommen mit den anderen möglich war. Wie es aussah hattend a alle keine wahl denn eine gemeinsame Mission forderte soetwas wie Vertrauen und Zusammenhalt. Nur wenn man sich auf den anderen verlassen konnte war es eine Garantie für den Sieg. Schond er kleinste Zweifel könnte für alle den Untergang bedeuten. Tenshiya war keiensfals so verzweifelt das sie allen den Tod wünschte, nein sie war ja froh über deren Leben nur nicht über ihre Existens als Teil dessen. Die junge frau seufzte leise als sie sah das Kataro sich zu ihr auf den Weg machte. Was konnte er nun wieder wollene s war doch alles gesagt? Zumal die weißhaarige garde gar keinen Bock auf ihn hatte da dieses Geflirte mit luka immernoch in der Luft huing. Dennoch war Tenshiya überrascht als Kataro ihr die Hand hinstreckte und sich dann höglich verbeugte. Ja da war noch dieses tückische Lächeln von ihm aber das Augenmerk der weißhaarien lag mehr auf seinen Worten. Es war erstaunlich das sich dieser Eisklotz entschuldigte ja fast sogar nett sein konnte dennoch hatte die junge Frau wenig Lust sich ihm anzu vertreuen. Zögerlich streckte Teshiya ihre Hand in richtung Kataro seine aus auchw enne s nicht danach aussah aber für die junge frauw ar diese einfache Geste schon eine große überwindung. sie kam Kataros Hand immer näher, zuckte zurück um eine Faus zu ballen aber enspannte sichd annw eider und versuchte es aufs neue. Nach einer Weile schaffte es die weißhaarige endlich! Ihre Fingerspitzen berührten Kataros Handfläche mit einem höchst konzentreirten Gesichtsausdruck bewaffnet. Tenshiya war schon überrascht das seine Haut auch warm sein konnte also beschloss sie wenisgtens für den Moment dem Medicnin in ihr den Vorzug zu geben um iihn zu heilen. Sie packte die Hand des weißhaarigen drehte sie zu sich herum, sammelte erneut das Heilchakra ind er gesunden Hand und ließ diese für kurze Zeit über seiner Handfläche verhaaren. Sanft floss das warme Chakra in seine Haut um der Schnittverletzung ein Ende zu machen. Erst dann wich Tenshiya ein paar Schritte zurück und ließ ihn aprupt los so als hätte eine Tarantel sie gestochen. Deine Entschuldigung behalte für dich. Ich bin kein nachtragender Mensch ur hoffe ich das die Mission ein Erfolg wird. Die junge Frau wuschelte sich noch einmal durch die Haare ehe sie den beiden voraus gelaufenen mit einem Seufzen folgte. Hoffentlich gehtd as gut.

Ow: Haus des Yukioberhauptes
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Tempel des Drachen   

Nach oben Nach unten
 
Tempel des Drachen
Nach oben 
Seite 4 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
 Ähnliche Themen
-
» Susanne Gerdom - Elidar: Magierin der Drachen
» meine Drachen
» Baubericht: Salomonischer Tempel von Jerusalem
» Kiomiza-Tempel
» Ägytischer Tempel Thomas Pleiner

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Testforum :: Rpg Bereich :: Mizu no Kuni [Nebelreich] :: Kiri-Gakure-
Gehe zu:  
laaaaaaaaa
Musikbox


Music


Playliste: